Montag, 3. Februar 2014

Alexandra Balzer - Roen Orm – Töchter der Dunkelheit

Durch anklicken des Covers wirst Du zu Amazon weitergeleitet um das Buch zu kaufen. 


 Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 238 Seiten
Erscheinungsdatum: 24. Februar 2013
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN: 978-1482619508
Preis: 9,99 €


Der Klappentext:

Der höchste Priester der Sonne versucht die Herrschaft über die ewige Stadt zu übernehmen, denn wer Roen Orm hält, beherrscht die Welt. Zu lange schon verbergen sich die Hexen vor der Priesterschaft im Zwielicht, als Inani geboren wird. Sie soll das Machtgefüge zugunsten der Töchter der Dunkelheit wandeln. Doch ist sie stark genug, sich ihrer Bestimmung zu stellen?
Zudem verliebt sich die Traumseherin der Elfen in einen Prinz von Roen Orm und das Schicksal zweier Welten gerät in Gefahr …
Erster Band der vierteiligen Fantasy-Saga über Magie, Macht, Schicksal und Liebe

Teil 3 und 4 werden Anfang März 2013 veröffentlicht unter dem Titel Kinder des Zwielichts und Herrscher der Elemente

Die Autorin:

Alexandra Balzer wurde 1976 in der Nähe von Düsseldorf geboren und ist dieser Gegend treu geblieben - auch wenn sie in ihren Geschichten zumeist in phantastische Welten abtaucht.
Sympathische Charaktere sind ihr wichtiger als epische Schlachten, sinnloses Gemetzel oder äonenlange Bettszenen sucht man bei ihr vergeblich..
Quelle: http://www.amazon.de/gp/product/1482619504/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=1482619504&linkCode=as2&tag=httpthomundmi-21

Die Rezension: 

Gelesen und rezensiert von mienebaja-74

Dies ist der erste Teil eines 4-teiligen Fantasy Buches. Am Anfang hatte ich ein bisschen Schwierigkeiten mich in die Geschichte einzufinden. Viele ungewöhnliche Namen, Wesen und Orte haben mich etwas verwirrt. Wenn man diese erste Verwirrung überwunden hat, liest es sich sehr gut. Man möchte gar nicht mehr aufhören, so spannend ist die Geschichte um die Hauptperson Inani, die in der Hexennacht zur Welt kommt. Geboren von einer normal sterblichen und „adoptiert„ von der Hexe Shora. Die Junghexe hat so außergewöhnliche Fähigkeiten und muss eine große Aufgabe bewältigen.
Um nicht zu viel über die Geschichte zu verraten möchte ich nur kurz einige Protagonisten erwähnen. Da ist z.B. das Elfenwesen P´Maondny mit seherischen Fähigkeiten, die große Hexenkönigin Kythara, die Famár das zauberhafte Land-und Wasserwesen von zierlicher Gestalt mit einem menschlichen Adoptivsohn. Außerdem gibt es noch den grausamen und alles zerstörenden Osmege.
Alexandra Balzer hat einen wundervollen, bildgewaltigen und humorvollen Schreibstil. Man kann voll und ganz in die Welt der Hexen, Elfen, Famár, Orns und vielen anderen Wesen eintauchen.
Ich freue mich schon riesig auf den 2. Teil. Wer Fantasy mag wird dieses Buch lieben.

Unsere Bewertung:






© http://mundolibris.blogspot.de/
Kommentar veröffentlichen