Montag, 3. Februar 2014

Bettina Szrama - Die Hure und der Meisterdieb


Durch anklicken des Covers wirst Du zu Amazon weitergeleitet um das Buch zu kaufen.


 Format: Paperback
Seitenzahl: 373 Seiten
Erscheinungsdatum: August 2011
Verlag: GmeinerVerlag
ISBN: 978-3839212141
Preis: 12,90 €


Der Klappentext:

Thüringen, im Dezember 1695. Der ehemalige Soldat und Wirt Nickel List, eigentlich ein herzensguter Kerl, zündet seine Wirtschaft an, um sich an seinem verräterischen Eheweib Magdalena und ihrem Liebhaber zu rächen. Enttäuscht verlässt er seine Heimat und trifft auf die schöne Diebin Anna. Die ist ihrem Mann, einem reichen Hamburger Weinhändler, davongelaufen und ebenso wie Nickel auf der Flucht. Jahre später ziehen sie als Herr von der Mosel und Anna von Sien durch den Norden. Selbst die größten Kirchen sind vor dem berühmt-berüchtigten Räuberpaar nicht mehr sicher. Doch ihre Häscher sind ihnen bereits auf den Fersen …

Die Autorin:

Bettina Szrama, geboren 1952 in Meißen, absolvierte ein Literaturstudium in Hamburg. Danach war sie als Journalistin für diverse Regionalzeitungen und Tierzeitschriften tätig, seit 1994 veröffentlicht sie auch im belletristischen Bereich. „Die Hure und der Meisterdieb“ ist ihr dritter historischer Roman im Gmeiner-Verlag.
Quelle: http://www.gmeiner-verlag.de/autoren/autor/42-bettina-szrama.html

Die Rezension: 

Gelesen und rezensiert von unclethom

Durch ihre bildhafte Schreibweise macht es einem die Autorin sehr leicht in die Geschichte einzutauchen. Während des Lesens dieses Buches versank ich immer mehr in meiner eigenen Welt, in der Welt des Nickel List.
Bis etwa nach zwei Dritteln des Buches war es für mich ein Klarer Kandidat auf 4-5 Sterne, danach baute es doch recht stark ab, ich vermute dass es zu Ende hin Druck bzgl des Abgabetermins gab so dass das letzte Drittel doch recht schwach erscheint.
Ich finde dies ist sehr schade, denn die Geschichte an sich hätte noch viel mehr hergegeben.
Nun denn, dennoch werde ich weitere Romane der Autorin lesen, denn ich bin überzeugt dass sie viel mehr kann als hier in diesem Roman abgeliefert.

Unsere Bewertung:






© http://mundolibris.blogspot.de/
Kommentar veröffentlichen