Donnerstag, 6. Februar 2014

David G. L. Weiss - Macht

Durch anklicken des Covers wirst Du zu Amazon weitergeleitet um das Buch zu kaufen.

Format: Gebunden
Seitenzahl: 420 Seiten
Erscheinungsdatum: 07. August 2013
Verlag: Langen Müller Verlag
ISBN: 978-3784433363
Preis: 19,99 €


Der Klappentext:


Klassentreffen sehen anders aus … Der grausige Selbstmord eines Schulfreundes ist eine böse Nachricht für Josephine Mahler, Dozentin für Ethnologie in Frankfurt. Die Rückkehr nach Wien wird für sie zur Konfrontation mit der Vergangenheit. Gemeinsam mit ihrer Jugendliebe, dem exzentrischen Ex-Soldaten Gernot Szombathy, schlittert sie in tödliche Verstrickungen. Ihr Gegenspieler mordet nach einem ganz bestimmten System, und seine Ziele sind hochgesteckt. Ist er ein Mann mit einer Vision – oder doch nur ein Wahnsinniger?

Eine codierte Nachricht, ein silberner Ring mit Totenkopf, ein mittelalterliches Manuskript und ein berühmtes Gemälde führen die beiden zu der elitären Studentenverbindung Skull & Bones. Als Mahler und Szombathy bei ihren Nachforschungen auch noch auf die Men in Black und den Terror vom 9/11 stoßen und endlich verstehen, womit sie es in Wahrheit zu tun haben, ist es bereits zu spät. Die geheime Bruderschaft hinter all ihren Masken trachtet den beiden Freunden längst nach dem Leben. Es offenbart sich ein Geheimnis, das nicht nur uralt ist, sondern unbegrenzte Macht verspricht. Und der Herr der Ameisen ist dem ungewöhnlichen Ermittlerduo stets einen Schritt voraus..

Der Autor:


David G.L. Weiss, geboren 1978, lebt und arbeitet in Wien und im Waldviertel in Niederösterreich. Studium der Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien. Regelmäßige Veröffentlichungen im Österreichischen Rundfunk, mehrere unselbstständige wissenschaftliche Schriften und bisher ein Roman.
Quelle: http://www.herbig.net/autoren/detailview/author/weiss_david_gl.html

Die Rezension:


Gelesen und rezensiert von unclethom

Gut recherchierter Roman der von der Spannung lebt die ihn von der ersten Seite an auszeichnet. Die Protagonisten und auch die Örtlichkeiten sind sehr schön plastisch beschrieben, was einem das Gefühl gibt mitten im Buch zu stehen. Die eine oder andere Wendung ist leider etwas leicht vorhersehbar, was aber durchaus verzeihlich ist. Die Handlungsstränge machen von Anfang an neugierig darauf wie sie sich letztlich zusammenfinden und ein ganzes ergeben. Schlussendlich ein sehr gelungener Spannender Thriller der Lust auf Nachschlag macht.

Unsere Bewertung:







© http://mundolibris.blogspot.de/
Kommentar veröffentlichen