Montag, 24. Februar 2014

Juli Zeh - Nullzeit

Durch anklicken des Covers wirst Du zu Amazon weitergeleitet um das Buch zu kaufen.

 Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 256 Seiten
Erscheinungsdatum: 13. Januar 2014
Verlag: btb Verlag
ISBN: 978-3442745692
Preis: 9,99 €




Der Klappentext:



Eigentlich ist die Schauspielerin Jola mit ihrem Lebensgefährten Theo auf die Insel gekommen, um sich auf die nächste Rolle vorzubereiten. Als sie Sven kennenlernt, entwickelt sich aus einem harmlosen Flirt eine fatale Dreiecksbeziehung, die alle bisherigen Regeln außer Kraft setzt. Wahrheit und Lüge, Täter und Opfer tauschen die Plätze. Sven hat Deutschland verlassen und sich auf der Insel eine Existenz als Tauchlehrer aufgebaut. Keine Einmischung in fremde Probleme – das ist sein Lebensmotto. Jetzt muss Sven erleben, wie er vom Zeugen zum Mitschuldigen wird. Bis er endlich begreift, dass er nur Teil eines mörderischen Spiels ist, in dem er von Anfang an keine Chance hatte.
Quelle: http://www.randomhouse.de/Presse/Taschenbuch/Nullzeit-Roman/Juli-Zeh/pr422579.rhd?mid=2&showpdf=false&per=59704&men=762&pub=2000#tabbox




Die Autorin:



Juli Zeh, 1974 in Bonn geboren, Jurastudium in Passau und Leipzig, Studium des Europa- und Völkerrechts. Längere Aufenthalte in New York und Krakau. Sie ist vermutlich die erste Juristin Deutschlands, die nach ihrem zweiten Staatsexamen bereits auf eine erfolgreiche literarische Karriere zurückblicken kann. Ihr Roman „Adler und Engel” (2001) wurde zu einem Welterfolg und ist mittlerweile in 24 Sprachen übersetzt. Juli Zeh wurde für ihr Werk, darunter die Romane "Spieltrieb", "Corpus Delicti" und "Schilf", vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Deutschen Bücherpreis (2002), dem Rauriser Literaturpreis (2002), dem Hölderlin-Förderpreis (2003), dem Ernst-Toller-Preis (2003), dem Carl-Amery-Literaturpreis (2009) und dem Thomas-Mann-Preis (2013).



Die Rezension: 


Gelesen und rezensiert von unclethom


Der Name Juli Zeh war mir vom hörensagen ein Begriff. Jedoch, bisher hatte ich keines ihrer Bücher gelesen. Was sich nach Nullzeit natürlich ändern wird.
Ich fand schnell in die Story hinein und konnte das Buch auch schnell weglesen. Die schöne bildhafte Sprache der Autorin ließ einen tief ins Buch hinabtauchen. Die Protagonisten sind toll beschrieben ebenso wie die Schauplätze des Buches. Es kam mir so vor als sei ich auf den Tauchgängen dabei und würde ich direkt neben den Protagonisten stehen.
Zu jeder Zeit wurde ich aufs beste unterhalten und freue mich schon jetzt auf weitere Titel der Autorin, die mit nur einem Buch in meine Liste meiner Lieblingsautoren aufgerückt ist.
Für dieses tolle Buch vergebe ich 5 von 5 Sternen, sowie eine Leseempfehlung.




Unsere Bewertung:







© http://mundolibris.blogspot.de/
Kommentar veröffentlichen