Sonntag, 16. Februar 2014

Mila Roth - Operation Maulwurf: Fall 4 für Markus Neumann und Janna Berg

Durch anklicken des Covers wirst Du zu Amazon weitergeleitet um das Buch zu kaufen.

Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 172 Seiten
Erscheinungsdatum: 21. Mai 2013
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN: 978-1484938683
Preis: 5,95 €


Der Klappentext:


Wer verbirgt sich hinter der Maske?

Nur knapp kann Agent Markus Neumann einen Anschlag des Anführers der terroristischen Vereinigung Söhne der Sonne auf Janna Berg verhindern. Um sie vor weiteren Übergriffen zu schützen, soll Markus ihr fortan nicht mehr von der Seite weichen.
Da Jannas Familie sich auf einem Camping-Trip befindet, quartiert Markus sich vorübergehend bei ihr ein.
Gleichzeitig laufen die Ermittlungen des Geheimdienstes auf Hochtouren: Wer verbirgt sich hinter dem geheimnisvollen Burayd und gibt es möglicherweise einen Verräter im Institut?
Janna und Markus kommen der Lösung dieses Rätsels gefährlich nahe …


Die Autorin:


Mila Roth ist ein Pseudonym der Autorin Petra Schier. Sie ist 1978 geboren und lebt mit ihrem Mann und einem Deutschen Schäferhund in einer kleinen Gemeinde in der Eifel, studierte  Geschichte und Literatur an der Fernuniversität Hagen, und arbeitet seit 2003 als freie Autorin.
Unter ihrem Realnamen Petra Schier erscheinen ihre historischen Romane im Rowohlt Taschenbuch Verlag, ihre Weihnachtsromane bei Rütten & Loening.
Unter dem Pseudonym Mila Roth veröffentlicht die Autorin verlagsunabhängig die erste Vorabendserie in Buchform um den Geheimagenten Markus Neumann und die Zivilistin Janna Berg.


Die Rezension: 


Gelesen und rezensiert von unclethom

Wie man es von der Autorin gewöhnt ist kommt man sehr schnell in die Geschichte hinein. Ihr plastischer Schreibstil, gerade auch bei solch kurzen Stories, nimmt einen direkt mit ins Buch. Es erscheint einem als wäre man mit dabei bei den Ermittlungen von Markus und Janna. Mila Roth schreibt so, dass man zwar ein Ahnung hat wer es sein könnte, aber man kann sich nie sicher sein. Immer wieder verwickelt sie einen in neue interessante Aspekte, die natürlich auch wieder neue Verdächtige in den Vordergrund spülen. Erst zum Ende hin kristallisiert es sich heraus wer letztendlich der Täter ist. Die Autorin fesselt, trotz der Kürze des Buches man mag immer mehr lesen. Jetzt heißt es leider erst mal wieder warten auf Band 5. So muss ein Kriminalroman geschrieben werden, man darf keine Chance haben das Buch bei Seite zu legen.
Von mir, schon fast wie üblich, 5 von 5 Sternen


Unsere Bewertung:







© http://mundolibris.blogspot.de/
Kommentar veröffentlichen