Montag, 3. Februar 2014

Murmel Clausen – Frettnapf

Durch anklicken des Covers wirst Du zu Amazon weitergeleitet um das Buch zu kaufen.


Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 256 Seiten
Erscheinungsdatum: 9. April 2013
Verlag: Heyne Verlag
ISBN: 978-3453410176
Preis: 8,99 €


Der Klappentext:

Mit der mittelhochschwangeren Jessi an seiner Seite realisiert Jens Fischer, dass er in seinem Leben doch etwas mehr verändern muss als nur den Mitbewohner. Ärgerlich, dass er das erst begreift, als Jessi mit gepackten Koffern vor ihm steht, um für ein paar Tage zu ihrer Trauzeugin zu ziehen. Jens schiebt Panik: Will sie ihn verlassen? Verzweifelt versucht er, eine Basis für seine zukünftige Familie aufzubauen, doch sein Scheitern ist programmiert.

Der Autor:

Murmel Clausen, geboren 1973 in München, als Co-Autor für den Kinoerfolg Der Schuh des Manitu mitverantwortlich, schrieb bislang vorrangig fürs Fernsehen u. a. für Ladykracher, Tramitz & friends, Hubert & Staller und den Tatort „Die Fette Hoppe“.
Quelle: http://www.randomhouse.de/Autor/Murmel_Clausen/p424932.rhd


Die Rezension: 

Gelesen und rezensiert von unclethom

Auch wenn ich den ersten Teil der Geschichte noch nicht kenne, kam ich problemlos ins Buch hinein.
Die typischen Bedenken einer schwangeren in Bezug auf den Partner, wenn man noch nicht so lange zusammen ist, bringen schon einige Probleme in die Partnerschaft von Jessi und Jens. Witzig erzählt der Autor nun von Jens´versuchen seine Partnerschaft zu erhalten, natürlich wird das eine oder andere Klischee bedient, was dem Lesespaß keinen Abbruch tut.
Murmel Klausen beschreibt seine Protagonisten recht Bildhaft, so dass man sie richtiggehend vor Augen hat, ja man glaubt man steht bei den Dialogen daneben.
Ich denke auch meine Umwelt hatte ihren Spass an dem Buch, denn während des Lesens bekam ich mein dauergrinsen nicht aus dem Gesicht, auch immer mal wieder laut aufgelacht habe ich, so dass ich immer wieder Auskunft geben musste was ich lese.
Kurzum, ein gelungener Unterhaltungsroman, den ich guten Gewissens Empfehlen kann.

Unsere Bewertung:





© http://mundolibris.blogspot.de/





Kommentar veröffentlichen