Mittwoch, 19. Februar 2014

Sarah Sundin - Der Duft der Freiheit

Durch anklicken des Covers wirst Du zu Amazon weitergeleitet um das Buch zu kaufen.

 Format: Broschiert
Seitenzahl: 384 Seiten
Erscheinungsdatum: März 2013
Verlag: Francke Verlag
ISBN: 978-3868273687
Preis: 14,95 €


Der Klappentext:


Major Jack Novak hat bisher noch jede Herausforderung gemeistert – doch dann trifft er auf die Krankenschwester Ruth Doherty. Als er nach einem Flugzeugabsturz im Krankenhaus landet, ist er fest entschlossen, ihr Herz zu erobern. Aber Ruth will überhaupt nicht erobert werden. Die engagierte Krankenschwester richtet all ihre Energie auf ihre Arbeit … und darauf, ihre verwaisten Geschwister zu Hause zu versorgen. Außerdem hat sie ein dunkles Geheimnis. Kann es dem charmanten Jack gelingen, die Mauern um ihr Herz einzureißen? Kann er ihr dabei helfen, ihre Ängste loszulassen … und den Duft der Freiheit zu schnuppern?


Der Autor:


Sarah Sundin ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Kalifornien. Wenn sie nicht gerade schreibt, engagiert sich die studierte Pharmazeutin in ihrer Gemeinde in der Sonntagsschularbeit und leitet Bibelgruppen für Frauen.
Quelle: https://www.francke-buch.de/autoren-sundin.html


Die Rezension: 


Gelesen und rezensiert von unclethom

Sarah Sundin hat hier eine Lovestory geschaffen, die ich, obwohl männlich sehr genießen konnte. Ihr Schreibstil beschreibt sehr plastisch die Protagonisten und auch die Umgebung, so dass man voll und ganz ins Buch eintauchen kann. Das Buch spielt in einer nicht leichten Zeit während des zweiten Weltkriegs der natürlich auch nicht für eine junge Liebe förderlich ist. Sie beschreibt wie sich die Gefühle der Protagonisten zueinander entwickeln, trotz mancher Widrigkeiten. Sie lässt den christlichen Glauben ganz gezielt nur einsickern, so dass das eine oder andere Bibelzitat nicht als störend empfunden wird. Ich kann für dieses Buch guten Gewissens eine Leseempfehlung aussprechen und vergebe hierfür 4,5 von 5 Sternen


Unsere Bewertung:







© http://mundolibris.blogspot.de/
Kommentar veröffentlichen