Montag, 24. Februar 2014

Waris Dirie - Safa: Die Rettung der kleinen Wüstenblume

Durch anklicken des Covers wirst Du zu Amazon weitergeleitet um das Buch zu kaufen.

 Format: Gebunden
Seitenzahl: 320 Seiten
Erscheinungsdatum: 03. Februar 2014
Verlag: Droemer Knaur Verlag
ISBN: 978-3426655344
Preis: 19,99 €




Der Klappentext:



Die kleine Safa stammt aus einer bitterarmen Familie in Dschibuti. Aufgewachsen in einem Slum, wird sie für die Rolle der kleinen Waris Dirie in der Verfilmung des Weltbestsellers Wüstenblume ausgewählt. Die dramatische Szene, in der das kleine Mädchen gewaltsam beschnitten wird, bringt die Menschen in den Kinos weltweit zum Weinen. Doch in Wirklichkeit ist Safa noch unversehrt. Umso entsetzter ist Waris Dirie, als sie erfährt, dass ihre Verstümmelung unmittelbar bevorsteht. Und sie setzt alles daran, um das Mädchen vor diesem grausamen Schicksal zu bewahren.



Die Autorin:


Waris Dirie, geboren 1965, floh im Alter von 14 Jahren aus ihrer Heimat Somalia, um ihrer Zwangsverheiratung zu entgehen. In London schlug sie sich mit Gelegenheitsjobs durch und wurde schließlich als Model entdeckt. Mit der von ihr gegründeten Desert Flower Foundation kämpft sie heute weltweit gegen weibliche Genitalverstümmelung und setzt sich für die Rechte afrikanischer Frauen ein.




Die Rezension: 


Gelesen und rezensiert von unclethom

Noch immer, Jahre nach der Wüstenblume ist es ein bedrückendes Thema. Feinfühlig beschrieben die Leiden der Mädchen denen man dieses Unrecht aus einem Irrglauben heraus antut, denn nicht der Koran, nicht die Bibel noch sonstige heiligen Bücher schreiben ein solches Ritual vor.
Einzig um die Frauen gehorsam zu machen geschieht dies. Sind die Männer dort so feige, dass sie Mädchen verstümmeln müssen um sie später an sich zu binden?
Ich denke ein Buch das jeder lesen sollte.
Ich kann es guten Gewissens weiterempfehlen.




Unsere Bewertung:




 © http://mundolibris.blogspot.de/
Kommentar veröffentlichen