Sonntag, 16. Februar 2014

Wolfgang Burger - Das vergessene Mädchen

Durch anklicken des Covers wirst Du zu Amazon weitergeleitet um das Buch zu kaufen.

 Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 320 Seiten
Erscheinungsdatum: 12. März 2013
Verlag: Piper Verlag
ISBN: 978-3492272599
Preis: 12,99 €


Der Klappentext:


Auf einer Klassenfahrt verschwindet die junge Lea spurlos. Erst kürzlich wurde ein Mädchen entführt und umgebracht, der Täter ist noch immer auf freiem Fuß. Steckt hinter Leas Verschwinden der ältere Mann, mit dem sie eine Affäre hatte? Was ist mit dem unglücklich verliebten Mitschüler, der wie vom Erdboden verschluckt ist? Dann überschlagen sich die Ereignisse: Ein Mitarbeiter von Kripochef Gerlach wird angeschossen. Der verliebte Mitschüler liegt bewusstlos auf der Intensivstation.
Und von Lea keine Spur …


Der Autor:


Wolfgang Burger, geboren 1952 im Südschwarzwald, ist promovierter Ingenieur und als Leiter einer Forschungsabteilung am Karlsruher Institut für Technologie tätig. Er ist verheiratet, hat drei erwachsene Töchter und lebt in Karlsruhe. Seit 1995 schreibt er Kriminalromane und hin und wieder auch Kurzgeschichten. Die Fangemeinde seiner Alexander-Gerlach-Krimis wächst unaufhaltsam. Quelle: http://www.piper.de/autoren/wolfgang-burger-863


Die Rezension: 


 Gelesen und rezensiert von unclethom

Der Autor sagte, dass man sein Werk sehr zwiespältig sieht. Die einen sagen es wäre der „beste Burger aller Zeiten“, die anderen halten es schlichtweg für einen Flop. Sollte dies Buch wirklich ein Flop sein bin ich sehr gespannt auf seine guten Bücher.
Aber gut, für mich ist es ein richtig guter Krimi. Der Autor schreibt so plastisch dass es mir leicht fiel mitten im Buch zu stehen. Auch der Wechsel zwischen der Ermittlungsarbeit und seinem privaten Umfeld gefiel mir sehr gut.
Die Spannung stieg langsam an so dass ich die letzten 100 Seiten in einem Rutsch weggelesen habe.
Das Buch ist der 9 Band einer Krimireihe und mich hat der Autor überzeugt, so sehr dass die vorherigen Bände allesamt auf meiner Wunschliste stehen.
Trotz eines etwas unbefriedigenden Endes, welches auf einen Folgeband hoffen lässt, von mir sehr gute 4 von 5 Sternen


Unsere Bewertung:







© http://mundolibris.blogspot.de/
Kommentar veröffentlichen