Sonntag, 23. März 2014

Alexander Emmerich – Der Doktor und sein Fälscher

 Durch anklicken des Covers wirst Du zu Amazon weitergeleitet um das Buch zu kaufen.

 Format: Broschiert
Seitenzahl: 248 Seiten
Erscheinungsdatum: 1. März 2014
Verlag: G. Braun Buchverlag
ISBN: 978-3765088063
Preis: 12,95 €



Der Klappentext:




Angst geht um an der Mannheimer Universität: Während der Graduierungsfeier der School of Economics wird ein Privatdozent tot im Schneckenhof aufgefunden. Obwohl Olivia von Sassen und Moritz Martin mitten im Geschehen sind, können sie den Mörder doch nicht fassen. Als am nächsten Morgen auch noch der Hausmeister der Universität tot in der nahegelegenen Schlosskapelle gefunden wird, scheint es sich um einen Serientäter zu handeln. Doch hängen die Morde wirklich zusammen? Wird es zu einem weiteren Vergehen kommen? Eine heiße Spur führt in die Heidelberger Altstadt … Actionreich und spannend präsentiert Alexander Emmerich auch den zweiten Fall seines jungen, ungleichen Ermittlerduos, das wieder mit außergewöhnlichen Methoden und einer frechen Schnauze ans Werk geht




Der Autor:




Alexander Emmerich
(*1974) lebt in Mannheim und Paris. Während er im Zug zwischen beiden Städten pendelt, schreibt er Kriminalliteratur, Sachbücher, Drehbücher und Hörbücher. Darüber hinaus arbeitet er im Bereich der digitalen Kommunikation.




Die Rezension: 


Gelesen und rezensiert von unclethom


Wieder ist dem Autor ein sehr Lesenswerter Roman gelungen. Das Ermittlerduo sehr sympathisch und kompetent aber auch mit kleinen Schwächen die die beiden menschlich erscheinen lassen. Es kommt einem vor als wäre man an den Ermittlungen beteiligt so plastisch sind die Protagonisten. Ebenso plastisch wird auch der Schauplatz der Handlung beschrieben, so dass man sich ohne weiteres in Mannheim und der Universität zurechtfinden würde.
Der Schreibstil lässt es zu das Buch recht flüssig zu lesen. Allerdings muss ich offen gestehen, dass mir sein Erstling im vergangenen Jahr besser gefallen hat.
Aber auch wenn mir der Erstling besser gefallen hat, ist der Roman den man gerne empfehlen kann und ich kann es mit 4 von 5 Sternen bewerten.




Unsere Bewertung:







© http://mundolibris.blogspot.de/
Kommentar veröffentlichen