Sonntag, 23. März 2014

Mac P. Lorne – Die Pranken des Löwen

 Durch anklicken des Covers wirst Du zu Amazon weitergeleitet um das Buch zu kaufen.

 Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 560 Seiten
Erscheinungsdatum: 10. März 2014
Verlag: http://www.dorfmeisterdruck.de/index.php
ISBN: 978-3927454224
Preis: 14,90 €



Der Klappentext:




Historischer Roman England 1110 - Der junge Gardist Robert Fitzooth wird zum persönlichen Leibwächter der englischen Prinzessin Matilda bestimmt, die den deutschen König Heinrich V. heiraten soll. An ihrer Seite überquert er die Alpen, gelangt bis nach Rom, wird in den Streit zwischen Kaiser und Kurie verwickelt und muss in einem jahrzehntelangen Bürgerkrieg kämpfen. Doch er findet auch die Liebe seines Lebens und sein Enkel wird dereinst einen Namen tragen, den alle Welt kennt - Robin Hood. Kaiserin Matilda, Heinrich V., Hildegard von Bingen und Henry II. sind nur einige der geschichtlich belegten Personen dieses Romans, der packend durch das Europa des 12. Jahrhunderts führt, an die Höfe von Kaisern und Päpsten, in die Hütten der einfachen Menschen und tief hinein in den Sherwood Forest.





Der Autor:




Mac P. Lorne ist Jahrgang 1957.
Seinen ersten Roman schrieb er bereits mit 18 Jahren.
Aufgewachsen in der ehemaligen DDR studierte er aus politischen Gründen statt Geschichte und Literatur dann doch lieber Veterinärmedizin und später Pferdezucht und -sport und wurde ein ganz passabler Militaryreiter.
Im Frühjahr 1988, als noch niemand an Wiedervereinigung dachte, gelang ihm die Flucht in die Bundesrepublik.
Gemeinsam mit seiner Ehefrau (seit 1981 die gleiche, was durchaus erwähnenswert ist) und Tochter baute er einen Reit-und Zuchtbetrieb in Bayern auf, aus dem sich auch Olympiareiter ihren Nachwuchs sicherten.
Heute lebt er zu Füßen einer mittelalterlichen Burg in einem der größten Waldgebiete Europas.
Er ist Co-Autor mehrerer Fach- und Sachbücher aus den Gebieten Veterinärmedizin und Pferdezucht und hat zahlreiche Artikel zur Berufsausbildung, Reitlehre etc. verfasst, die große Beachtung fanden und immer wieder zitiert werden.
"Das Herz des Löwen", erschienen 2011, ist sein erster historischer Roman und gleichzeitig der Beginn einer Trilogie.
Die Fortsetzung mit dem Titel "Das Blut des Löwen" folgte im November 2012 und wurde ein so großer Erfolg, dass Lesungen u.a. auf der Leipziger Buchmesse auf dem Programm standen.
Im März 2014 erscheint der 3. Teil der großen Mittelalter-Trilogie um die Familie Fitzooth, deren bekanntestes Mitglied einmal Robin Hood genannt werden wird.
Mittlerweile hat der Weltbild-Verlag die ebook-Rechte aller drei Romane erworben, sodass die Bücher auch auf diesem Weg erhältlich sind.
Mac P. Lorne ist Mitglied im "Autorenkreis Historischer Roman".
Der Autor im Internet: http://www.macplorne.com 




Die Rezension: 


Gelesen und rezensiert von unclethom

Bisher war mir der Autor gänzlich unbekannt. Als ich auf Facebook den Klappentext las, war es mir klar dass ich das Buch lesen muss. Und es hat sich mehr als gelohnt.
Das Buch ist der dritte Band einer Trilogie, ist aber als Prequel zu verstehen, also der Geschichte vor der Geschichte.
Sehr plastisch und auch sehr genau recherchiert beschreibt er die Schauplätze sowie die Figuren. Der Autor entführt einen in die Zeit in der Robin Hoods Vorfahren lebten und beschreibt ihr Leben. Man erfährt die geschichtlichen Zusammenhänge und auch warum Robin Hood zum geächteten wurde.
Das ganze garniert mit fiktiven Erlebnissen der Protagonisten und fertig ist ein wundervoller historischer Roman. Auf fast 600 Seiten, die keinerlei Längen aufweisen, wo es einem wirklich schwer fällt das Buch aus den Händen zu legen.
Sehr fesselnd beschrieben reisen wir mit dem Autor durch das 12. Jahrhundert und erfährt so vieles bekanntes, aber auch so manche Überraschung.
Ich war begeistert von diesem Buch und freue mich auf die ersten beiden Bände der Trilogie.
Hochverdient vergebe ich hier 5 von 5 Sternen.




Unsere Bewertung:






© http://mundolibris.blogspot.de/


Kommentar veröffentlichen