Sonntag, 19. Oktober 2014

Nick Cutter – Das Camp

Durch anklicken des Covers wirst Du zu Amazon weitergeleitet um das Buch zu kaufen. 



Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 576 Seiten
Erscheinungsdatum: 08. September 2014
Verlag: Heyne Verlag
ISBN: 978-3453437791
Preis: 9,99 €

        

Der Klappentext:



Ein Mann strandet auf einer einsamen Insel vor der kanadischen Küste. Er ist ausgemergelt, dünn, wirkt mehr tot als lebendig. Und er hat Hunger – einen unstillbaren, schmerzhaften Hunger. Auf der Insel findet er eine Scouttruppe vor. Die Scouts merken schnell: Der Fremde ist krank, todkrank. Egal, wie viel er isst: sein Körper fällt mehr und mehr in sich zusammen. Und dann sehen sie, dass sich etwas unter seiner Bauchdecke bewegt. Während die Scouts überlegen, was zu tun ist, bemerkt ihr Leiter, dass ihn plötzlich ein nie gekannter Hunger quält …




Der Autor:


Nick Cutter ist das Pseudonym eines preisgekrönten Autors, der bereits mehrere Kurzgeschichten und Romane schrieb. Cutter lebt nicht auf einer Insel, sondern in Toronto, Kanada. Er hat einen gesunden Appetit.





Die Rezension: 


Gelesen und rezensiert von unclethom


Der Autor deutet das Grauen nur an, recht deutlich zwar, aber dennoch so, dass das Kopfkino genug Raum zum Rattern bekommt. Zart besaitete Leser oder diejenigen die einen empfindlichen Magen haben möchte ich aber warnen, es könnte etwas eklig werden.
Der Schreibstil des Autors ist so fesselnd, dass er es geschafft hat mich schon auf den ersten Seiten des Buches abzuholen und bis zur letzten Seite nicht wieder loszulassen. Sehr plastisch sind die Figuren und die Schauplätze beschrieben, was es leicht macht das Buch wie einen Film vor seinem inneren Auge ablaufen zu lassen.
Das Buch macht dem Leser klar wozu Gier führen kann, aber auch was rein theoretisch machbar ist. Und genau dieses Wissen ist es welches das Grauen in diesem Buch noch verstärkt. 
Ich habe mich von dieser Geschichte sehr gut unterhalten gefühlt. Mich hat der Autor mit seiner Story beeindrucken können, so sehr dass ich es innerhalb nur 2 Tagen gelesen habe.
Fans des Genre werden sicher an diesem Werk ihre Freude haben.
Von mir sind das hier 4,5 von 5 Sternen





Unsere Bewertung:






© http://mundolibris.blogspot.de/
Kommentar veröffentlichen