Freitag, 13. März 2015

Matthias Jösch - Phönix - Unsere Rache wird euch treffen

Durch Anklicken des Covers wirst Du zu Amazon weitergeleitet um das Buch zu kaufen.




Format: eBook
Seitenzahl: 480 Seiten
Erscheinungsdatum: 16. Dezember 2014
Verlag: dotbooks Verlag
ASIN: B00OV0WT0Y
Preis: 6,99 €

        

Der Klappentext:


Eine internationale Verschwörung und ein teuflischer Plan: „PHOENIX – Unsere Rache wird euch treffen“ von Matthias Jösch jetzt als eBook bei dotbooks.

In Feuer, Schutt und Asche ist das dritte Reich untergegangen – doch noch immer träumen Fanatiker davon, es in blutigem Glanz auferstehen zu lassen. Eine junge Mossad-Agentin findet Hinweise auf eine schier unglaubliche Verschwörung und beginnt zu ermitteln. Von all dem ahnt der Mathematikdozent und BND-Mitarbeiter Adrian von Zollern nichts, als er in einem holländischen Antiquariat eine harmlos aussehende Kiste mit alten deutschen Schallplatten entdeckt. Doch schon kurze Zeit später muss er um sein Leben kämpfen – und gegen eine mächtige Organisation, die vor nichts zurückschreckt, um die Welt zu unterwerfen.

Gnadenlos spannend, schnell getaktet, eiskalt erzählt: ein internationaler Thriller, der Ihnen den Schlaf rauben wird! Jetzt als eBook kaufen und genießen: „PHOENIX – Unsere Rache wird euch treffen“, der neue Thriller von Matthias Jösch.
Quelle:
http://www.dotbooks.de/e-book/283144/phoenix-unsere-rache-wird-euch-treffen





Der Autor:


Matthias Jösch, geboren 1966 in Dernbach, studierte Betriebswirtschaftslehre, Mathematik und Musikwissenschaften. Er bekleidete leitende Positionen in renommierten Firmen und arbeitet heute als Unternehmensberater. Matthias Jösch lebt mit seiner Frau im Ruhrgebiet und schreibt in seiner Freizeit für HiFi- und Musikzeitschriften.

Bei dotbooks erschienen bereits Matthias Jöschs Thriller rund um den charismatischen Ermittler Adrian von Zollern: „MAMMON – Für Deine Sünden wirst Du büßen“ und „PHÖNIX – Unsere Rache wird euch treffen“. 



Die Rezension: 


Gelesen und rezensiert von mienebaja-74

Der zweite Fall um den zum BND Agenten aufgestiegenen Adrian von Zollern fängt diesmal schon unglaublich spannend an und steigert sich bis ins unermessliche. Die Verschwörung die sich vom 2. Weltkrieg bis in unsere Zeit zieht und hier ihren Höhepunkt haben soll hat mich gleichzeitig schockiert und auch nachhaltig sehr beschäftigt. Wieder hat es Matthias Jösch geschafft seine Akteure und weltumspannenden Orte sehr realistisch zu beschreiben. Ebenso gilt dies für die Handlung. Für mich zum Teil so Angst einflößend, immer im Hinterkopf die derzeit politische Entwicklung in Europa, das ich Lesepausen einlegen musste. Kleines Manko für mich ist die relativ kurze Endpassage. Das hätte meiner Meinung nach ausführlicher sein können. Für mich sehr gute 4 Sterne




Unsere Bewertung:





© http://mundolibris.blogspot.de/
Kommentar veröffentlichen