Samstag, 18. Juli 2015

Lena Sander - Memory Effekt

Durch Anklicken des Covers wirst Du zu Amazon weitergeleitet um das Buch zu kaufen.




Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 284 Seiten
Erscheinungsdatum: 23. Juni 2015
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN: 978-1514673942
Preis: 8,99 €

        

Der Klappentext:

Zwei Leben – zwei Frauen – ein Komplott? Kaum ihrer Ehehölle entkommen, entdeckt Mia in der Zeitung ihre eigene Todesanzeige. Ein genialer Schachzug ihres brutalen Ehemannes – oder steckt etwas ganz anderes dahinter? Je näher sie der Wahrheit kommt, desto grausamer wird sie von der Vergangenheit eingeholt. Das Leben der Psychiaterin Linda gerät aus den Fugen, als ihr Mann schwer verunglückt. Gleichzeitig sieht sie sich von Unbekannten bedroht. Welches Geheimnis hat Lindas Mann mit ins Koma genommen? Auf welche fatale Weise sind die Schicksale der beiden Frauen miteinander verbunden? Memory-Effekt: ein intelligent angelegter Psychothriller, dessen Tatsachen unter die Haut gehen.






Die Autorin:

Die Autorin Lena Sander lebt in Freiburg, am Fuße des Schwarzwaldes. Sie liebt Bücher, Kunst und Musik. Dem Schreiben war sie schon während ihres trockenen Marketingstudiums verfallen. Unter anderem Namen hat sie mehrere Bücher veröffentlicht, die, meist mit einem Augenzwinkern geschrieben, in die humorvolle Schublade gehören.
Mit ihrem Debüt-Thriller Zersetzt stürmte Lena Sander im Oktober 2013 in nur wenigen Tagen Platz 1 der Amazon-Charts und konnte sich über 250 Tage in der Bestsellerliste halten.
Auch der Psychothriller EXITUS - Der Deal, der im Dezember 2014 veröffentlicht wurde, war in den Amazon Top 100 vertreten.
NEU! Der Psychothriller Memory Effekt ab Juni 2015.






Die Rezension: 


Gelesen und rezensiert von mienebaja-74

Man kann dieses Buch eigentlich nur mit wenigen Worten beschreiben, deshalb halte ich auch diesmal die Rezension eher kurz.
Ein Psychothriller der mich von der ersten bis zur letzten Seite derart gefesselt hat, dass ich ihn innerhalb weniger Stunden am Stück verschlungen habe. Lena Sander hat einen so packenden und dramatischen Schreibstil, man hat das Gefühl sich mitten in der Story zu bewegen. Die Figuren / Protagonisten sind sehr authentisch beschrieben. Man fühlt mit den beiden Frauen Mia und Linda deren grausame Schicksale auf so unterschiedliche Weise auf sie einprallen und dennoch miteinander verwoben sind.
Kurz vor Ende gab es eine kurze Szene die mich etwas verwirrt hat, sich aber dann schnell aufgeklärt hat.
Alles in allem ein Psychothriller den ich unbedingt empfehlen kann.





Unsere Bewertung:



© http://mundolibris.blogspot.de/


Kommentar veröffentlichen